Aktuelle Ausstellung im Airport Club Frankfurt:

James Lloyd, 1971 in London geboren, gehört zu den renommiertesten Porträtisten in England und wurde mit vielen Preisen bedacht. In seiner Malerei knüpft er an unterschiedliche englische und europäische Traditionen der Porträtkunst aber auch der Stilllebenmalerei an, aber aus denen ein eigener ausdrucksstarker Stil hervorging, der sich durch einen lebendigen, analytischen Pinselstrich auszeichnet.

James LIoyd lebt und arbeitet in London.

In Deutschland wird James LIoyd von der Galerie Hübner & Hübner im Frankfurter Westend vertreten. Seit über 20 Jahren zeigt die Galerie medienübergreifend, aber mit klarem Schwerpunkt auf Malerei, 27 Stammkünstler mit frischen, vorwiegend figürlichen Positionen.

Airport Club Frankfurt